Cerca Dio

FREICLANG

Eine multimediale Sehnsuchtssinfonie für die Freiheit

„Mut und Freude – diese südlichen Königsprovinzen der Seele! Ans Deck! Ans Deck! ruf ich Euch zu! Land ist in Sicht, unentdecktes Land! Mut und Freude nennen wir es!“

Endlich ist das wieder möglich, was in entscheidendem Maße auch zur Gesundung beitragen kann: Kultur - Kunst und Musik und das Nachdenken darüber. CERCA DIO nutzt in einer Co-Produktion mit proensemble e.V. die erste Gelegenheit für ein Live-Event der besonderen Art:

Was bedeutet Freiheit? Und was bedeutet sie uns? Zusammen mit unserem Publikum denken wir darüber nach und nähern uns dem Erleben von Freiheit multimedial in Musik, Literatur, Malerei und Gesang.

Der Schauspieler, Regisseur und Autor Johannes Gärtner hat ein Programm zusammengestellt, was der Suche nach Freiheit durch die letzten drei Jahrhunderte nachspürt. Von Goethes Egmont mit der Schauspielmusik von Beethoven, Schillers Wilhelm Tell mit der Musik Verdis bis zu Liedern und Texten von Heine, Fallersleben, u.v.a.m.  rollt sich ein Freiheits-Panorama aus. Klar zu sehen ist: Freiheit muss immer auch errungen werden. Und verteidigt. Das Publikum erlebt, wie Freiheit schmecken kann und welche Kraft die Sehnsucht hat: „Mut und Freude! ruf ich euch zu!“  - das Zitat ist Programm!

Es spielt das ensemble CLANGKOERPER - ein klassisches Kammermusikensemble mit 12 Musikern, welche unter der musikalischen Leitung von Cornelius Volke mit digital vernetzten Notenständern auch im Handwerk des Musizierens neue Wege beschreiten. Die Sopranistin Anna Sophia Backhaus singt neue und alte Kompositionen, arrangiert von Maximilian Nicolai.

Ein Abend, der garantiert bewegt. Ein Abend des Aufbruchs in die neue Zeit!

 

Besetzung

Johannes Gärtner - Regie, Schauspiel und Rezitation, Projektion

Cornelius Volke - Musikalische Leitung

Anna-Sophia Backhaus - Sopran

Kammerensemble CLANGKOERPER

Maximilian Nicolai - Neukompositionen und Arrangements

Bild- und Videoprojektion

Eine Co-Produktion von CERCA DIO und proensemble e.V.